Schutzgebiete sind uns ein Anliegen!

 

Um besonders wertvolle Lebensräume und deren Bewohner zu erhalten, ist oft deren Schutz und das Formulieren von Schutzzielen notwendig. Schutzziele können mit unterschiedlichen Massnahmen erreicht werden. In wenigen Fällen genügt es, die Natur in einem Schutzgebiet vor Störungen zu schützen und sich selbst zu überlassen. Meistens aber müssen gezielte Pflegeeingriffe vorgenommen werden, um seltene oder gefährdete Tier- oder Pflanzenarten zu fördern und den dafür notwendigen Zustand eines Lebensraums zu bewahren.

Pro Natura Glarus setzt sich für die Erfassung, den Schutz und den Erhalt von wertvollen Gebieten im Kanton ein. Dabei ist es auch der Erwerb neuer Gebiete möglich, um deren Schutz sicher zu stellen. Im Kanton Glarus ist das Engagement aller Beteiligten dringend nötig, da sowohl bei der Erstellung von kantonalen und lokalen Inventaren, der Umsetzung von Schutzverordnungen bei Gebieten von nationaler Bedeutung als auch bei der Pflege von Schutzgebieten Defizite auszumachen sind.